Luxembourg

Basketball Academy

Wie Lange Kein Sport Nach Weisheitszahn Op?

Wie Lange Kein Sport Nach Weisheitszahn Op
Zum Sport nach einer Weisheitszahn-OP – Sport oder harte körperliche Arbeit treiben den Blutdruck an, was an der frischen Operationswunde schnell Komplikationen wie Nachblutungen auslöst. Auch etwas später noch kann dadurch ein schmerzhaftes Pochen im Kiefer entstehen.

  1. Patienten vermeiden größere Anstrengungen deswegen mindestens eine Woche lang – bei komplizierten, schweren Eingriffen eher zwei Wochen;
  2. Der Rat zu längeren Pausen umfasst auch besonders anstrengendere Sportarten oder grundsätzlich das Schwimmen wegen der erhöhten Infektionsgefahr durch Bakterien im Wasser;

Generell gilt: Nach einer Weisheitszahn-OP langsam an körperliche Belastungen herantasten, auf die Reaktionen des Körpers achten und gegebenenfalls die Anstrengung senken oder abbrechen.

Warum darf man nach der Weisheitszahn OP keinen Sport machen?

Nach der Weisheitszahn-OP: 10 Fragen an Dr. Henrik Andersen – Nach einer Weisheitszahn -OP sollten Sie ein paar grundlegende Verhaltensweisen beachten. Sie werden die Auswirkungen dann als minimal wahrnehmen und die Weisheitszahn-Operation als kleinen Eingriff.

Ein erfahrener Operateur ist Dr. Henrik Andersen von der Kieferchirurgie Königsallee in Düsseldorf. Er ist Fachzahnarzt für Oralchirurgie und hat schon hunderte Weisheitszähne entfernt. Er beantwortet die meistgestellten Fragen nach einer Weisheitszahn-Operation.

Herr Dr. Andersen, darf ich nach einer Weisheitszahn-Operation Sport treiben? Vermeiden Sie in den ersten Tagen nach der Weisheitszahn-Entfernung unnötige Belastungen wie starke körperliche Betätigungen. Durch den erzeugten Blutdruckanstieg kann es ansonsten zu Nachblutungen kommen.

Nach etwa zwei Wochen können Sie kontaktarme Sportarten langsam wieder aufnehmen. Gibt es besondere Tipps zur Nahrungsaufnahme nach einer Weisheitszahn-OP? Was darf ich essen? Was sollte ich essen? Worauf sollte ich achten? Am besten decken Sie sich schon ein paar Tage vor dem Eingriff mit Suppe, Apfelmus, Babynahrung, und Brei ein.

Denn bis zu einer Woche nach der OP gilt: Essen Sie nur weiche und milde Kost! Mit mild meine ich, dass das Essen weder heiß noch scharf gewürzt sein soll. Auch das reizt nämlich die Wunde und kann zu Entzündungen, Schmerzen und/oder Nachblutungen führen.

  1. Für etwas Abwechslung dürfen es am zweiten oder dritten Tag danach auch Rührei, Nudeln oder Kartoffelspeisen sein;
  2. Darf ich nach einer Weisheitszahn-OP Milchprodukte zu mir nehmen, also zum Beispiel Butter, Quark, Käse oder Milch? Die häufig geäußerte Empfehlung, nach chirurgischen Eingriffen Milch und Milchprodukte zu vermeiden, teile ich nicht;

Es lässt sich nicht evidenzbasiert belegen, dass die in Milchprodukten enthaltenen Milchsäurebakterien die Wundheilung behindern. Deshalb verweise ich nach einer Weisheitszahn-Entfernung auf die vorher genannten Nahrungsmittel, spreche aber prinzipiell kein Verbot gegen Milchprodukte aus.

Gelegentlich wird behauptet, dass durch die Bereitstellung von zahlreichen Aminosäuren, Mineralstoffen und den enthaltenen Milchzucker das Wachstum von pathogenen Bakterienarten in der Mundhöhle gefördert werden könne.

Es konnte in einer In-vivo durchgeführten Untersuchung belegt werden, dass die Bakterienzusammensetzung des Speichels im gesunden Probanden nach Milchkonsum unverändert ist, wie auch bei Patienten nach einem chirurgischen Eingriff in der Mundhöhle. Das gleiche gilt für die Annahme, es käme durch den Verzehr von Milchprodukten zu einer Störung der Koagelbildung.

  • Verantwortlich für diese Theorie der gestörten Koagelbildung ist das fibrinolytische Plasminogen, das auch in der Milch zu finden ist;
  • Plasminogen ist eine alkalische Serinprotease, deren Funktion die Auflösung von Blutgerinnseln ist;

Entscheidend für die Bewertung des Einflusses von Plasminogen auf die Koagelbildung ist die Konzentration in der Milch im Vergleich zur Serumkonzentration. Die Plasminkonzentration im Blut ist 100- bis 1000-fach so hoch wie in der Milch. Der Einfluss von Milchprodukten auf das Koagulum dürfte deshalb nicht allzu groß sein.

Wie lange kein Sport nach Zahn ziehen?

Kreislauf nicht anregen – Um den Blutdruck nicht weiter zu erhöhen, sollten Patienten in den ersten 24 Stunden nach dem Eingriff keinen Alkohol, keinen Kaffee sowie keinen schwarzen Tee zu sich nehmen und nicht rauchen. Auch Sport und andere größere körperliche Anstrengungen sind für zwei bis drei Tage tabu.

Wie viel Bewegung nach Weisheitszahn OP?

Gönnen Sie sich Entspannung! – Es ist völlig normal, wenn nach einer Weisheitszahn-OP leichte Schwellungen und Schmerzen auftreten. Um eine übermäßige Schwellung zu verhindern, empfehlen wir Ihnen, für 2-3 Tage nach der Operation feucht-kalte Umschläge anzuwenden, um Ihren Kiefer zu kühlen.

Auch Kühlkissen oder Eis aus dem Kühlschrank eignen sich dafür. Umschlingen Sie beides bitte jedoch mit einem Stofftuch und kühlen Sie nicht zu lange am Stück, sondern machen Sie regelmäßig Pausen, da sonst Erfrierungen möglich sind.

Am besten gehen Sie im Fünf-Minuten-Takt vor. Außerdem sollten Sie nicht an der Wunde saugen und häufiges Umspülen vermeiden, da dies die Wundheilung stört. Legen Sie sich zudem nicht flach hin, sondern positionieren Sie Ihren Oberkörper etwas erhöht. Auch dies hilft gegen übermäßige Schwellungen und Blutungen.

In den zwei Tagen nach dem Entfernen der Weisheitszähne kann es zu einer Temperaturerhöhung von bis zu 38,5 °C und zu rötlich gefärbtem Speichel kommen. Dabei handelt es sich nicht um eine Nachblutung, daher müssen Sie sich auch hier keine Sorgen machen.

Sollte es jedoch zu einer Nachblutung mit stärkerem Blutaustritt aus der Wunde kommen, beißen Sie bitte auf ein sauberes Stofftaschentuch oder eine Mullbinde. Sollte die Blutung nach 30 min nicht stehen, kontaktieren Sie uns bitte umgehend. Insgesamt raten wir Ihnen, in den ersten Tagen nach der Weisheitszahn-OP auf große körperliche Ertüchtigungen zu verzichten, sich nicht zu bücken und nicht schwer zu heben.

Wie lange darf man sich nicht bücken nach Weisheitszahn OP?

Vermeiden sie körperliche Anstrengung (Nachblutungsgefahr): nicht bücken, nicht heben. In den nächsten 24 Stunden bitte nicht rauchen, keinen Alkohol, keinen schwarzen Tee und koffeinhaltige Getränke (z. Kaffee und Cola) zu sich nehmen.

Was essen 3 Tage nach Weisheitszahn OP?

Schonendes Essen nach einer Weisheitszahn-OP – In den Tagen nach einer Weisheitszahn-OP sind unangenehme Schmerzen und Schwellungen möglich. Damit Sie in der Zeit der Heilung bei Kräften bleiben, ist es wichtig, genügend zu essen und zu trinken. Doch die Nachwirkungen der OP erschweren das: Der Mund geht oft nicht richtig auf, die Wangen sind dick und die Wunde ziept. Dazu sind weiche und milde Speisen in der ersten Woche nach der OP angesagt:

  • Sorgen Sie für einen Vorrat an weichen Nahrungsmitteln wie Apfelmus, Suppen, Babynahrung oder Breie , auf den sie in den ersten, besonders empfindlichen Tagen zurückgreifen können.
  • Ab dem dritten und vierten Tag nach dem Eingriff können sie schon Rührei, Nudeln und weich gekochte Kartoffeln essen und sich nach einer Woche wieder hin zu normaler Kost steigern – sofern alles gut verheilt.
  • Achten Sie bei der Zubereitung und Auswahl der Speisen darauf, dass sie nicht zu heiß oder scharf gewürzt sind. Das kann die Wunde reizen und möglicherweise zu Komplikationen wie Entzündungen, Nachblutungen und Schmerzen führen.
  • Trotz erschwerter Bedingungen ist es wichtig – auch um die Wundheilung zu fördern – für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung zu sorgen.
See also:  Wat Is De Beste Sport?

Schonen Sie beim Kauen die behandelte Seite und öffnen Sie Ihren Mund nur vorsichtig. Es ist normal, wenn Ihnen das in den ersten Tagen nur eingeschränkt gelingt.

Wie lange nach Weisheitszahn OP schonen?

Keine krperliche Anstrengung – Krperliche Anstrengung, Sport und Wrme mssen nach der OP fr ein paar Tage vermieden werden. Die Anstrengung lsst den Blutdruck steigen und es kann zu einer Nachblutung kommen, die den Heilungsprozess verzgern wrde. Auf Sport sollte ein bis zwei Wochen verzichtet werden.

Leistungsport ist ungefhr nach sechs Wochen wieder mglich. Sollte die Wunde pochen oder schmerzen, sofort mit dem Sport aufhren. Der Saunabesuch sollte auch mindestens zwei Wochen ausgesetzt werden. Bis vier Wochen nach der OP sollten Sie auch nicht tauchen.

Am besten fragen Sie Ihren behandelden Zahnarzt, wann Sie mit welcher Ttigkeit wieder beginnen knnen. Niesen nur mit offenem Mund, Schnuzen komplett vermeiden, wenn die entfernten Weisheitszhne im Oberkiefer Kontakt zur Kieferhhle hatten. Beim Niesen und Schnuzen wird sehr starker Druck auf die Kieferhhle ausgebt.

Wie lange dauert es nach dem Zahn ziehen bis die Wunde verschlossen ist?

Auch eine normale Mundhygiene ist dann in diesem Gebiet wieder möglich. Sollte der Kieferknochen eröffnet worden sein, um beispielsweise eine Zahnwurzel vollständig zu entfernen, kann der Heilungsvorgang etwas länger dauern. Auf jeden Fall müssen spätestens nach zehn Tagen die Wundnähte entfernt werden.

Mit dem optischen Zuwachsen ist der Heilungsvorgang aber noch lange nicht abgeschlossen: Der Knochenumbau in dem Gebiet des fehlenden Zahnes dauert je nach Alter und Konstitution etwa ein bis zwei Jahre, wobei allerdings die größten Veränderungen nach circa drei bis sechs Monaten überstanden sind.

Viele Patienten möchten die entstandene Lücke schnell wieder versorgt haben, besonders, wenn diese für andere sichtbar oder wenn die Kaufähigkeit stark behindert ist. Bevor aber die Knochenumbauvorgänge nicht zum größten Teil abgeschlossen sind, ist es nicht zweckmäßig, den endgültigen Zahnersatz einzugliedern.

Was fordert die Wundheilung im Mund?

Darf ich nach der OP rauchen? – Bitte verzichten Sie einige Tage nach der Operation auf das Rauchen, da das Nikotin die Wundheilung verzögert. Am besten wäre es, wenn Sie auch einige Tage vor dem Eingriff schon auf das Rauchen verzichten würden. Da jeder Eingriff aber seine Besonderheiten hat, sollten Sie sich unbedingt an die individuellen Anweisungen des Zahnarztes halten! Dabei gilt: Lieber einmal mehr nachfragen, wenn Sie sich unsicher sind.

Was muss man nach dem Fäden ziehen beachten Weisheitszähne?

Für die Dauer von zwei Tagen nach der Operation im Mund sollten Sie sich komplett schonen und alle körperlich anstrengenden Aktivitäten vermeiden. Auch danach sollten Sie kürzer treten, bis die Fäden gezogen sind, und sich erst dann langsam wieder an Ihr gewohntes Sportpensum gewöhnen.

Ist Fäden ziehen im Mund schmerzhaft?

Verhalten nach der Weisheitszahn-OP – 12. Wie verhalte ich mich zu Hause nach der Weisheitszahn-OP? Siehe Kapitel „Verhalten nach der OP” sowie auch unser Merkblatt hier. 13. Was für ein Schmerzmittel kann ich nehmen? Wir empfehlen Ibuprofen 300, und zwar max.

4 Tabletten/Tag. Nähere Details finden Sie hier. 14. Wie viele Tabletten Schmerzmittel darf ich nehmen? Maximal 1200 mg Ibuprofen am Tag, das entspricht 4 Tabletten Ibuprofen 300. Wenn Sie damit nicht auskommen, sollten Sie sich bei uns melden.

15. Bekomme ich starke Schmerzen? Nein, die Schmerzen sind mit Ibuprofen gut erträglich. 16. Wie lange muss ich kühlen? Mindestens 36 Stunden, besser 48 Stunden, und zwar auch nachts! 17. Wie kühle ich am besten? Mit Coolpacks oder Beuteln mit Eiswürfeln. Diese in ein Handtuch einschlagen, damit kein direkter Hautkontakt entsteht – ansonsten kann es Erfrierungen an der Haut geben.

Sodann 10 Minuten kühlen, dann 5 Minuten Pause. 18. Muss ich auch nachts kühlen? Ja, die ersten beiden Nächte. 19. Darf ich die Eiswürfel auch lutschen? Ja, das ist sogar sehr gut! 20. Trotz Schmerzmittel habe ich starke Schmerzen – was kann ich tun? Dann sollten Sie sich bei uns melden, damit wir herausfinden, woher die Schmerzen kommen (evtl.

eine Entzündung der Wunde) und wie wir Ihnen helfen können, gegebenenfalls auch mit stärkeren Schmerzmitteln. 21. Mir wurde gesagt, ich darf 10 Tage nicht die Nase schnäuzen – warum? Weil die Kieferhöhle eröffnet wurde, damit eine Verbindung vom Mund zur Nasennebenhöhle besteht.

Dann kann Speichel in die Kieferhöhle kommen und diese entzünden. Damit die Verbindung zur Kieferhöhle abheilen kann, darf kein Druck in der Kieferhöhle wie eben beim Schnäuzen erzeugt werden. 22. Wofür sind die Nasentropfen, die ich bekommen habe? Damit Sie eine verstopfte Nase frei bekommen, wenn Sie nicht schnäuzen dürfen.

Die Nasentropfen sind also nur bei Bedarf anzuwenden. 23. Meine Nase ist verstopft, aber ich darf nicht schnäuzen. Was kann ich tun? Nasentropfen nehmen. 24. Es blutet aus der Nase, was soll ich tun? Zunächst bitte Ruhe bewahren und aufrecht hinsetzen. Kopf gerade halten (nicht in den Nacken).

  • Die Nase dann entweder mit Daumen und Zeigefinger für etwa 15 Minuten zudrücken oder eine Tamponade aus Taschentuch, Toilettenpapier oder Küchenrolle leicht in die Nase drücken;
  • Wenn die Blutung nach 15 Minuten nicht aufhört, machen Sie bitte etwas Pause und probieren es dann erneut;
See also:  Ziggo Sport Totaal Welk Kanaal?

Wenn die Blutung nach dem zweiten Versuch nicht gestoppt werden kann, rufen Sie uns bitte an. 25. Was kann ich tun, damit die Schwellung nicht stark wird? Kühlen, kühlen, kühlen und alles vermeiden, was den Blutdurchfluss ankurbelt. Nähere Informationen erhalten Sie im Kapitel „Verhalten nach dem Eingriff”.

  • 26;
  • Wie lange bleiben die Wangen geschwollen? Etwa drei Tage bis eine Woche, selten länger;
  • 27;
  • Was darf ich essen und trinken? In den ersten beiden Tagen bitte nur weiche kohlehydratreiche Kost essen, kalt oder höchstens lauwarm;

Ideal wäre z. Kartoffelpüree. Danach können Sie zu normalen Speisen übergehen, die jedoch nicht stark gekaut werden müssen, z. Salat, Gemüse und Nudelgerichte. Nach einer Woche können Sie zu normaler Ernährung übergehen. 28. Darf ich Milchprodukte essen? Ja, aber nicht in den ersten 24 Stunden.

29. Darf ich Milchprodukte essen? Ein Stofftaschentuch (bitte KEIN Papiertaschentuch, kein Klopapier oder Ähnliches) nehmen, dick falten und darauf beißen. Die Wunde so komprimieren. Die Blutung sollte so binnen 20 bis 30 Minuten zum Stillstand kommen.

Der Vorgang kann ein bis zwei weitere Male wiederholt werden. Sollte die Blutung nicht zum Stillstand kommen, melden Sie sich bitte bei uns oder suchen einen Arzt auf! 30. Soll ich Antibiotika einnehmen? Nur wenn wir Ihnen ein Antibiotikum verschreiben. Bitte greifen Sie nicht selber zu irgendeinem Antibiotikum, das Sie zufällig im Schrank haben.

31. Muss ich das Antibiotikum nehmen? Wenn wir es verschreiben, dann ist es notwendig! 32. Wie lange muss ich das Antibiotikum einnehmen? Mindestens 7 Tage. 33. Ich bekomme Magenschmerzen von den Antibiotika, was soll ich tun? Bitte sprechen Sie in dem Fall mit uns, wir wählen dann ein anderes Antibiotikum aus, das magenverträglicher ist! 34.

Ich bekomme Hautausschläge von den Antibiotika, was soll ich tun? Bitte sprechen Sie mit uns, wir verschreiben Ihnen dann ein anderes Antibiotikum. 35. Ab wann darf ich wieder Zähne putzen? Ab sofort, aber nicht im Bereich der Wunde. Erst wenn die Fäden gezogen wurden, darf auch wieder an der Wunde geputzt werden.

36. Soll ich eine Mundspüllösung nehmen? Ja, aber bitte nicht in den ersten 24 Stunden und nur maximal zwei Wochen. 37. Meine Zunge verfärbt sich komisch schwarz – ist das normal? Ja, das kommt in der Regel von der Mundspüllösung.

Wir schauen uns das dann beim nächsten Kontrolltermin an. Es ist dabei keine Eile geboten. 38. Ich habe heftige Schmerzen, was soll ich tun? Bitte melden Sie sich bei uns. 39. Ich kann den Mund kaum öffnen – ist das normal? Ja, das ist normal während der ersten Tage.

  • Besser wird es nach etwa einer Woche;
  • 40;
  • Wann darf ich wieder arbeiten? Sobald die Schwellung weg ist und Sie keine Schmerzen mehr haben;
  • 41;
  • Wann darf ich wieder rauchen? Nach 24 Stunden, aber selbst dann stört das Rauchen die Wundheilung noch;

42. Wann darf ich wieder Sport machen? Nach etwa einer Woche frühestens. Bitte hören Sie dabei auf Ihren Körper. Wenn es weh tut oder anfängt zu pochen, sollten Sie sofort aufhören mit dem Sport. Leistungssport und Wettkämpfe bitte erst nach vier bis sechs Wochen.

43. Wann darf ich wieder ins Schwimmbad? Nach 14 Tagen. 44. Wann darf ich wieder in die Sauna? Nach 14 Tagen. 45. Wann darf ich wieder eine Flugreise machen? Sofort, es sei denn, die Kieferhöhle wurde eröffnet, dann erst nach 14 Tagen.

46. Müssen die Fäden gezogen werden? Wann? Tut das weh? Ja, sie müssen nach 6 bis 8 Tagen gezogen werden. Das tut nicht weh! 47. Ich bekomme den Mund nicht auf – kommt man überhaupt an die Fäden ran? Ja, das ist kein Problem! Wir gehen mit der Schere seitlich neben den Zähnen nach hinten.

Das klappt auch bei nur ganz geringer Mundöffnung. 48. Warum werden keine Fäden benutzt, die sich selber auflösen? Weil diese nicht gut genug halten. Sie dehnen sich nach nur wenigen Tagen. 49. Wann muss ich zur Kontrolle kommen? Am Tag nach dem Eingriff, nach einer Woche zum Fädenziehen und nach einer weiteren Woche zur normalen Wundkontrolle.

50. Tun die Kontrollen weh? Nein, wir schauen nur. 51. Bekomme ich einen Streifen in die Wunde, der gewechselt werden muss? Nein, nur in besonderen Fällen. Ansonsten wird die Wunde ohne Streifen dicht vernäht. 52. Es sieht so aus, als wären Essensreste in der Wunde.

Was kann ich tun? Wenn Sie keine Schmerzen haben, muss nichts getan werden. Sie können versuchen, die Speisereste mit einer Mundspülung zu beseitigen. Oder Sie besorgen sich eine Einmalspritze, füllen diese mit Wasser und zielen mit dem Wasserstrahl in die Wunde.

53. Auf der Wunde ist weißer Belag – ist das normal? Ja, das ist fest gewordenes Wundsekret. Das ist harmlos und normal. 54. Was macht der Arzt, wenn sich die Wunde entzündet? Er gibt Ihnen eine örtliche Betäubung und säubert die Wunde dann. Eventuell wird ein schmerzstillender Streifen in die Wunde eingelegt.

Kann man alle 4 Weisheitszähne auf einmal ziehen?

Alle vier Weisheitszähne auf einmal entfernen? – Häufig wird Patienten empfohlen, gleich alle vier Zähne auf einmal ziehen zu lassen. Das bedeutet aber auch: vier Wunden im Mund, Schmerzen beim Kauen auf beiden Seiten und eine stärkere Einschränkung bei der Nahrungsaufnahme während des Heilungsprozesses.

  • Allerdings kann man die Beschwerden durch geeignete Schmerzmittel und die Verwendung selbstauflösender OP-Fäden minimieren;
  • Werden die vier Zähne in zwei Etappen entfernt, haben Patienten immer noch eine Seite, mit der sie uneingeschränkt kauen können;

Dann werden entweder links oder rechts beide Weisheitszähne im oberen und unteren Quadranten entfernt. Und erst einige Wochen später die anderen beiden. Der Nachteil hierbei: Die Wundheilungszeit wird durch zwei Operationen entsprechend verlängert.

See also:  Wat Is Buitenspel Bij Voetbal?

Was ist schlimmer Weisheitszähne oben oder unten ziehen?

Alle vier Weisheitszähne gleichzeitig ziehen? – Die Zeit nach der Weisheitszahn-OP ist mit Unannehmlichkeiten verbunden und mit jedem Eingriff fällt der Gang zur Zahnarztpraxis schwerer und schwerer. Daher ist es sinnvoller, alle vier Weisheitszähne gleichzeitig ziehen zu lassen.

  1. Alternativ können auch zwei Zähne einer Seite gezogen werden, so dass man auf der anderen Seite noch kauen kann;
  2. Also zuerst die rechte bzw;
  3. linke oder zuerst der Oberkiefer, dann der Unterkiefer;
  4. Aufgrund des weicheren Knochens geht das Ziehen der Weisheitszähne im Oberkiefer recht schnell und ist hinterher kaum mit Beschwerden verbunden;

Im Unterkiefer ist der Knochen etwas härter und durch die Schwerkraft gelangen Speichel und Speisereste leichter in die Wunde, was schneller  zu Entzündungen führen kann. Damit die Weisheitszahn-OP schonend verläuft, werden Schmerzen mithilfe von Lachgas, Dämmerschlaf oder einer kurzen Zahnarzt-Narkose zuverlässig ausgeschaltet.

Kann man nach der Weisheitszahn OP duschen?

Die Heilung bei einer Zahnentfernung beginnt bereits sofort nach der Operation. Um einen ungestörten Heilungsprozess bis hin zur wichtigen Nachsorge zu gewährleisten, beachten Sie bitte folgende Punkte. – Wurde ein Tupfer auf die Wunde gelegt, halten Sie ihn bitte durch Aufbeißen fest und nehmen ihn nach ca.

einer halben Stunde heraus. Sollte es zu einer Nachblutung kommen, legen Sie erneut einen Tupfer oder ein zusammengefaltetes Stofftaschentuch zum Aufbeißen ein. Sollte die Blutung nach 1 – 2 Stunden nicht zum Stehen gekommen sein, setzen Sie sich mit der Praxis oder den notdiensthabenden Stellen in Verbindung.

Spülen Sie den Mund in den ersten 24 Stunden nicht aus! Das Blutkoagel in der Wunde könnte herausgespült werden; auch Kamille- oder Mundspüllösungen erst nach 24 Stunden verwenden. Am besten lassen Sie die Wunde möglichst in Ruhe. Kühlen Sie die betroffene Seite direkt nach dem Eingriff für 2 – 3 Stunden.

Nach 15 Minuten Kälteeinwirkung 5 Minuten aussetzen, dann erneut Kälte zuführen. Legen Sie auf der betroffenen Seite am besten ein Kühlkissen auf die Wange; ebenso gut sind zerstoßene Eiswürfel, in einen Plastikbeutel gefüllt.

Weisheitszahn-OP: WANN wieder ins GYM, zum SPORT?

Legen Sie zwischen Kühlkissen und Wange ein feuchtes Tuch. Die konsequente Kühlung in der Anfangsphase hilft das Auftreten von Schwellungen zu reduzieren. Vermeiden Sie alles, was Ihren Kopf „rot” macht! Das bedeutet, keine körperlich anstrengende Arbeit, kein Sauna- oder Solariumsbesuch, keine heiße Dusche, kein Haare waschen, und natürlich auch kein Sport! Wenn Sie spüren, dass die Betäubung nachzulassen beginnt, sollten Sie sofort eine erste Schmerztablette einnehmen.

Durch das Ineinandergreifen der verschiedenen Schmerzstillungsverfahren benötigen Sie dann insgesamt weniger Schmerzmittel. Essen Sie erst, wenn das volle Gefühl an der betäubten Stelle wiedergekehrt ist, damit Sie sich nicht eventuell unbemerkt in die Lippe beißen.

Es empfiehlt sich der Verzehr von möglichst weicher und kühler, maximal lauwarmer Kost. Vor allem am ersten Tag sollten Sie nicht rauchen (es erhöht die Möglichkeit einer Infektion), keinen Alkohol, keinen Kaffee und keinen schwarzen Tee trinken (diese verstärken die Möglichkeit einer Nachblutung).

  1. Betreiben Sie Ihre Zahnpflege sorgfältig weiter, berühren Sie aber den unmittelbaren Wundbereich nicht;
  2. Lagern Sie beim Schlafen während der ersten Tage den Kopf hoch;
  3. Schmerzen im Wundgebiet nach Abklingen der Betäubung und eine gewisse Schwellung für 3 Tage sind normal;

Treten allerdings starke Schmerzen erst nach 1 bis 3 Tagen auf so, melden Sie sich bitte sofort zur Nachbehandlung. Kommen Sie bitte zum Kontrolltermin. Auch die Nachsorge ist wichtig für Sie.

Wann kann man nach Weisheitszahn OP wieder Pizza essen?

Leckere Rezepte nach der Zahn-OP – Das richtige Essen nach der Weisheitszahn-OP beginnt eigentlich davor: Schlagen Sie vor dem Termin beim Arzt ruhig noch einmal richtig zu. Denn solange die lokale Betäubung wirkt, sollten Sie auf Mahlzeiten ganz verzichten.

  • Durch das Taubheitsgefühl besteht die Gefahr, dass Sie die Kaubewegung unkontrolliert ausführen und sich womöglich im Mundraum verletzen;
  • Ist die OP morgens angesetzt, gönnen Sie sich am besten ein ausgiebiges Frühstück;

Wird später am Tag operiert, ist eine reichhaltige Hauptmahlzeit wie eine große Pizza eine gute Wahl. Hat die Narkose nachgelassen, dürfen Sie wieder essen, harte Lebensmittel sind jedoch tabu. Brotrinden und Ähnliches können leicht die Wunde reizen und Entzündungen verursachen.

Wie lange darf man keine Milchprodukte essen nach Weisheitszahn OP?

Keine Milchprodukte  – Deshalb wird auch empfohlen, Milchprodukte nach Zahn-Operationen zu vermeiden. Denn die Säurebakterien, die vor allem in Joghurt, Käse & Co enthalten sind, können zu Entzündungen führen und somit die Heilung behindern. Außerdem beeinträchtigt Milch die Wirkung von Antibiotika, die häufig nach zahnchirurgischen Eingriffen verschrieben werden.

Wie lange darf man nach einer Weisheitszahn OP keine Milchprodukte essen?

Keine Milchprodukte  – Deshalb wird auch empfohlen, Milchprodukte nach Zahn-Operationen zu vermeiden. Denn die Säurebakterien, die vor allem in Joghurt, Käse & Co enthalten sind, können zu Entzündungen führen und somit die Heilung behindern. Außerdem beeinträchtigt Milch die Wirkung von Antibiotika, die häufig nach zahnchirurgischen Eingriffen verschrieben werden.

Wie lange dauert es nach dem Zahn ziehen bis die Wunde verschlossen ist?

Auch eine normale Mundhygiene ist dann in diesem Gebiet wieder möglich. Sollte der Kieferknochen eröffnet worden sein, um beispielsweise eine Zahnwurzel vollständig zu entfernen, kann der Heilungsvorgang etwas länger dauern. Auf jeden Fall müssen spätestens nach zehn Tagen die Wundnähte entfernt werden.

Mit dem optischen Zuwachsen ist der Heilungsvorgang aber noch lange nicht abgeschlossen: Der Knochenumbau in dem Gebiet des fehlenden Zahnes dauert je nach Alter und Konstitution etwa ein bis zwei Jahre, wobei allerdings die größten Veränderungen nach circa drei bis sechs Monaten überstanden sind.

Viele Patienten möchten die entstandene Lücke schnell wieder versorgt haben, besonders, wenn diese für andere sichtbar oder wenn die Kaufähigkeit stark behindert ist. Bevor aber die Knochenumbauvorgänge nicht zum größten Teil abgeschlossen sind, ist es nicht zweckmäßig, den endgültigen Zahnersatz einzugliedern.